Historisches

Laurentius wurde am 10. August im Jahre 258 geboren. Der Ort dieses Ereignis gilt nicht als überliefert, in Frage kommen Spanien wie auch Italien. Er verwaltete später das Kirchenvermögen unter Valerian Papst Sixtus II. Als dieser vom römischen Kaiser enthauptet wurde, ging es auch Laurentius an den Kragen, bzw. an dessen Ehre. Auch unter großen Folterungen war Laurentius nicht bereit dem Kaiser den Kirchenschatz zu übergeben. Er stellte dem erbosten Kaiser als Schatz alle kranken und Armen der Gemeinde, als teuerstes Hab der Kirche vor. Recht hatte Laurentius, doch es kostete ihm das Leben. Später wurde er heiliggesprochen.